Gerne lerne ich Sie und Ihr Projekt kennen! Kontaktieren sie mich.

 E-Mail  Mühlegasse 18G, 6340 Baar

Der Rasterwinkel

Rasterwinkel, Rasterangle

Tauchen Sie mit uns in die Welt des Rasterwinkels ein – ein entscheidender Parameter in der Druckvorstufe, der die Qualität und Detailgenauigkeit von gedruckten Bildern massgeblich beeinflusst.

Der Rasterwinkel ist ein wichtiger Parameter in der Drucktechnik, der die Ausrichtung der Rasterpunkte in Halbtonbildern bestimmt. Durch die richtige Wahl des Rasterwinkels kann das Moiré-Effekt minimiert und die Bildqualität optimiert werden.

In der Drucktechnik entstehen oft unerwünschte Muster und Störungen, die als Moiré-Effekt bekannt sind, wenn sich die Rasterpunkte in einem bestimmten Winkel überlagern. Um dies zu vermeiden, werden die Rasterpunkte in Halbtonbildern normalerweise in einem bestimmten Winkel angeordnet, der als Rasterwinkel bezeichnet wird. Durch die Wahl eines geeigneten Rasterwinkels können Druckfehler minimiert und die Bildqualität verbessert werden.

Die Auswahl des optimalen Rasterwinkels hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschliesslich der Druckfarben, des Papiers und des Druckverfahrens. Häufig verwendete Rasterwinkel sind beispielsweise 15 Grad für Schwarz, 45 Grad für Magenta, 75 Grad für Gelb und 105 Grad für Cyan. Diese Winkel wurden empirisch ermittelt und haben sich als wirksam erwiesen, um Moiré-Effekte zu reduzieren und eine gleichmässige Bildwiedergabe zu gewährleisten.

Die präzise Einstellung des Rasterwinkels ist entscheidend für die Qualität gedruckter Bilder. Moderne RIP-Software und Imagesetter ermöglichen eine genaue Steuerung des Rasterwinkels, um optimale Druckergebnisse zu erzielen.

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung des Rasterwinkels in der Drucktechnik und wie er die Qualität Ihrer gedruckten Bilder beeinflusst. Gerne berate ich sie zu diesem Thema.